< News

01 November 2021

Newsletter Herbst 2021 – November 2021

Liebe Mitglieder des WTHC,

die Blätter fallen von den Bäumen, die Tage werden immer kürzer, aber es lohnt sich noch einmal zurückzublicken auf die 2. Hälfte der Sommersaison nach den Sommerferien, in der viele Veranstaltungen stattgefunden haben, die erneut belegt haben, welch positive Aufbruchstimmung in unserem WTHC herrscht. Außerdem läuft der Tennisbetrieb im WTHC weiter auf vollen Touren: Wir nutzen das milde Wetter wie im letzten Jahr, um die Sommersaison noch bis zum Letzten auszukosten. Gleichzeitig sind wir schon in die Hallensaison gestartet, bei der wir uns wieder über eine sehr gute Auslastung unserer Halle freuen können. Neben den sehr begehrten Abendstunden unter der Woche und den für das Jugendtraining reservierten Nachmittagen sind auch die Vormittage und die Wochenenden sehr gut ausgelastet. Tennis macht auch bei Windstille und auf blauem Teppich Spaß.....Darüber hinaus lohnt ein Blick in die nähere Zukunft, in der wir noch einiges bis Weihnachten mit Euch vorhaben und wir werben, wie auf der Mitgliederversammlung beschlossen, um Eure Unterstützung bei der Sanierung der Holz-Clubterrasse, die noch in diesem Jahr starten soll!

I. Rückblick

  1. Nach dem von den Trainern organisierten Jugendturnier am letzten Wochenende im August, das den Teilnehmern viel Spaß gemacht hat, haben wir uns am 30.08.2021 zur Mitgliederversammlung auf unserer Clubterrasse getroffen. Gut 30 Mitglieder waren vor Ort und haben bei Bier und Wein über das Geschäftsjahr 2020 und das laufende Jahr 2021 diskutiert, sich über Perspektiven ausgetauscht, neue Mitgliedsbeiträge beschlossen, die den WTHC insbesondere für Familien und Ehepaare noch attraktiver machen und sich an dem Gefühl des gestärkten Zusammenhalts im Club erfreut. In der Anlage übermitteln wir Euch das Protokoll der Mitgliederversammlung zur Kenntnis.
  2. Im Anschluss an den sportlich attraktiven Länderkampf Hamburg gegen Hessen, der auf Ferdis Initiative Anfang September bei uns ausgetragen und von den Hamburgern leider verloren wurde, folgte eines der absoluten Highlights: Das von Thomas Weber zusammen mit Sabine Ehlers und Jens Sträter wunderbar organisierte Kuddel-Muddel-Mixed- Turnier am letzten Septemberwochenende lockte mehr als 40 Mitglieder auf die Plätze (noch mehr Teilnehmer waren aus organisatorischen Gründen nicht möglich). Bei sehr guten äußeren Bedingungen wurden 5 Runden in unterschiedlichen Spielpaarungen ausgetragen, wobei jeder mindestens 4 Spiele absolvierte, und viele neue Tennis-Bekanntschaften geknüpft. In einem spontan ausgetragenen Finale wurden dann mit Anne Pawlas und Jens Sträter noch überaus sympathische Sieger gekürt. Anschließend wurde an einer großen Tafel auf der Wiese vor Platz 5 noch gemeinsam gegessen und gefeiert: Ein wirklich rundes Erlebnis für alle, das wir im nächsten Jahr in jedem Fall, vielleicht auch mehrfach, wiederholen werden!
  3. Die Punktspielsaison ging parallel so überaus erfreulich zu Ende wie sie begonnen hatte: Nach den Herren 60 glückte auch den Damen 60 der Aufstieg in die Hamburg Liga, Hamburgs höchste Spielklasse! Dazu gratuliert der Vorstand ebenso herzlich wie den Herren 65 zu ihrem Aufstieg in die II. Klasse, in der auch die Herren 50 nächstes Jahr weiterhin spielen werden, nachdem „am grünen Tisch“ Konkurrent TuS Berne zwei weitere Matchpunkte zugesprochen wurden, wodurch diese unsere Herren 50 noch überholten. Eine sehr unbefriedigende Entscheidung, die unsere Herren 50 aber nur noch mehr motiviert, im nächsten Jahr wieder den Aufstieg anzustreben. Die Jugendmannschaften haben ebenso wie unsere neue Damen 40 wertvolle Erfahrungen in der Saison sammeln können. Letztere haben außerdem so viel Zulauf, dass sie genau wie die Herren 40 und die Herren 50 nächstes Jahr weitere Mannschaften an den Start bringen wollen.
  4. Zur Nachahmung empfohlen: Auf Initiative Rüdiger Barths haben die Herren 40 und 50 mit Gästen aus den 30ern und 60ern in den letzten Wochen ein internes Clubturnier (den Nineties Cup) ausgetragen. Immerhin waren 30 Spieler spontan am Start, die sich durch Haupt- und Nebenrunde spielten, wobei sich immer innerhalb bestimmter Zeitfenster individuell zur Durchführung der jeweiligen Runde verabredet werden konnte. Die Finals/Spiele um Platz 3 wurden dann am vergangenen Sonntag bei bestem Wetter sogar vor einigen Zuschauern ausgetragen. Es gab packende, mitunter dramatische Matches und wir hoffen, dass im nächsten Jahr auch die Damen, die Jugendlichen und weitere Altersklassen Lust auf eine derartige (Spaß)Turnierform haben mit einem Finalwochenende als krönendem Abschluss.

II. Ausblick

Abgesehen davon, dass die Herren 40 am 06.11.2021 als erste Mannschaft auswärts in die Punktspiele starten und darauf folgend annähernd jeden Samstagnachmittag ab 16 Uhr Punktspiele in unserer Halle stattfinden (die ihr als Geimpfte, Genesene oder Getestete auch gerne besuchen dürft), hat der Herbst noch einiges an Veranstaltungen parat:

  1. Bereits eingeladen haben wir Euch zum Einwintern der Anlage am Sonntag, den 07.11.2021 ab 11 Uhr. Alle Helfer, es gibt derzeit schon einige Anmeldungen, aber wir hoffen noch auf zahlreiche weitere, werden mit Getränken und einer deftigen Kartoffelsuppe von Ulrike verwöhnt. Bitte bringt sehr gerne Arbeitshandschuhe und Gartengeräte wie z. B. Harken und Laubsäcke mit. Wir freuen uns auf Euch und bitten für die Planungen wenn möglich um vorherige Mitteilung an "buero@wthc-volksdorf.de".
  2. Für Sonntag, den 21.11.2021, um 17 Uhr, könnt Ihr Euch zu einem Grünkohlessen bei Ulrike in der Clubgastronomie anmelden (auch hier gilt, wie in unserer Tennishalle, 3G!). Das dürfte ein kulinarisches Highlight werden! Anmeldungen hierfür bitte an "gastro@wthc- volksdorf.de" bis zum Donnertag, den 18.11.2021.
  3. Spontan haben wir außerdem heute beschlossen, am Dienstag, den 21.12.2021, ab 19 Uhr eine kleine Weihnachtsfeier im Clubhaus bei Ulrike durchzuführen. Einzelheiten dazu werden wir Euch rechtzeitig mitteilen, freuen uns aber, wenn Ihr Euch auch diesen Termin schon einmal notiert.

III. Die neue Terrasse – wir starten bereits im Dezember und freuen uns über weitere Unterstützung

Auf der Mitgliederversammlung haben wir bereits berichtet, dass als nächstes Projekt die Sanierung der Holz-Club-Terrasse in Angriff genommen werden soll und dies nach Möglichkeit noch in diesem Jahr. Der Investition wurde einstimmig zugestimmt und mit großer Freude wurde zur Kenntnis genommen, dass unser langjähriges Mitglieder Claudio La Quatra dieses Projekt mit einer 4-stelligen Spende unterstützen wird. Lieber Claudio, vielen herzlichen Dank dafür! Inzwischen hat Nils Hansen-Mittermeyer, der den Verein als Sponsor auf den Bannern des Platz 1 ohnehin schon unterstützt, die Übernahme der Kosten für den Transport des Holzes, das wir, um Preissteigerungen zu vermeiden, bereits erworben haben, vom Parkplatz bis auf die Terrasse zugesagt (Nils, auch Dir ganz herzlichen Dank!). Auch wenn viele von uns den Verein bereits im vergangenen Winter durch Spenden großzügig unterstützt und dadurch die Folgen der Schließung der Halle deutlich reduziert haben, wurde auf der Mitgliederversammlung beschlossen, auch hinsichtlich der Terrasse noch einmal um weitere Unterstützung nach Claudios und Nils Vorbild zu werben: Wir freuen uns über Spenden in jeder Größenordnung, auch kleinere Beträge können in der Summe Großes bewirken! Spendenquittungen werdet Ihr selbstverständlich erhalten (die vom vergangenen Winter gehen jetzt kurzfristig an Euch raus). Wendet Euch einfach an "vorstand@wthc-volksdorf.de", wenn Ihr Euch an dem Projekt beteiligen mögt. Vielen Dank! Den Förderantrag beim HSB haben wir selbstverständlich auch wieder gestellt (danke, Dirk Borwitzky, für Deinen Einsatz auch an dieser Stelle!).

IV. Nicht vergessen!

Wir möchten Euch abschließend aus gegebenem Anlass noch an ein paar Punkte erinnern, die vielen von Euch sicherlich bewusst sind, aber leider doch immer mal wieder in Vergessenheit geraten.

  • Die Hallen-Abonnenten, die es noch nicht getan haben, schicken uns bitte noch Kopien ihrer Impfnachweise an "buero@wthc-volksdorf.de" oder zeigen die Nachweise in den Bürozeiten bei Birgit Boye vor. Alle anderen, also diejenigen, die nicht geimpft oder genesen sind, müssen uns an dieselbe Adresse vor jeder Nutzung der Halle bitte einen tagesaktuellen Testnachweis schicken!! In der Halle gilt weiterhin 3G und wir alle müssen uns daran halten!
  • Apropos Halle: Die Halle darf nur mit Schuhen mit glatter, nicht färbener Sohle (diese muss nicht unbedingt weiß sein) genutzt werden. Bitte zieht Eure Straßenschuhe gleich im Eingangsbereich aus oder benutzt die Überzieher, wenn Ihr auf Platz B möchtet!!

Wir freuen uns weiterhin jederzeit über Anregungen und Hinweise von Euch und verabschieden uns für heute mit herzlichen Grüßen und den besten Wünschen für eine besinnliche, gesunde Vorweihnachtszeit

Euer Vorstand des WTHC